Drachenkult-Schisma

Getrennte Wege

5. Uktar

Nach einer geruhsamen Nacht – welche Baharel, vermutlich aus Protest, nicht im Gasthaus verbracht hat – wird das restliche Gold beim Antiquar kassiert – und Monus, Omar und Ruki bemerken die Abwesenheit Baharels.

Während Monus sich über die Glaubensgrundsätze Helms informiert, warten Omar und Ruki auf die Rückkehr des schmollenden Kelemvoriten; Ruki ist der Meinung, dass der Priester seinen Teil des Verkaufserlöses der Bücher erhält.

Im Verlauf des Nachmittages teilt Ruki den Verkaufserlös der Bücher und geht in den Kelemvortempel – zum einen, um Baharels Entscheidung inn Erfahrung zu bringen, zum anderen, um ihm seinen Anteil auszuhändigen.

Nach einem kurzen Gespräch mit dem Priester sieht sich Ruki gezwungen, ihm zuzustimmen: Ein Kampfgefährte, auf den man sich nicht völlig verlassen kann, ist ein zu grosser Risikofaktor.
Baharel händigt ihr die gesammelten Münzen aus Oberwaldstetten aus.
Anschliessend wünschen sich die beiden alles Gute für die Zukunft, bevor Ruki den Tempel verlässt.

Comments

DarkWhisper DarkWhisper

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.